strichkirscheakustisch

optisch

lesbar





     kontakt
impressum
thomas kirsche- akustischCover- Die Fressmeisen

Die Fressmeisen

Ein Hörspiel von Thomas Kirsche
Premiere: 17.05.07, 20 Uhr auf Radio Blau

Wieder ein uralter Text (1994, 96 & 99) den ich in die Form eines Hörspiels brachte. Natürlich mit diversen Änderungen und, wie ich hoffe, Verbesserungen. Die Bemerkung der Biologin Beate Naumann „…die werden übrigens mit drei S geschrieben.“, geht auf den Originaltitel zurück, jener lautete nämlich: „Die Fressmeisen - übrigens mit drei S.“ Diese Aussage zog sich als „Running Gag“ durch den gesamten Text.

Inhalt:
Die sowjetische Weltraumsonde Vladimir 2 treibt seit Jahrzehnten sinnlos durch den Weltraum, um außerirdisches Leben zu finden. Eines Tages findet sie es und bringt es mit auf die Erde. Damit ist das Ende der Menschheit besiegelt. Oder können die USA doch noch rettend eingreifen?

(Zeit: 36:18)

 

Sprecher:

Dietrich Schotte - Sprecher
Martin Hercher - Vladimir zwei, russischer Sondenkonstrukteur und Präsident der USA
Erik Hildebrandt - Präsident der GUS
Jan Henning Koch - Sekretär des GUS Präsidenten und Meise
Grit Dressler - Zufall
Diana Nitschke - Beate Naumann
Volly Tanner - Professor Simoni
Hannah Bethke - Vorsitzende der vereinten Nationen und Gattin des US Präsidenten
Susanne Tomaszewski - Mister Lung
Thomas Kirsche –Iran und anderer russischer Sondenkonstrukteur
Dörthe Nikolai - Reinruferin

Teile des Hörspiels (Qualität 128 kbps) gibt's hier:

  • 01 Anfang
  • 02 Rede GUS
  • 03 Das Wurmloch
  • Zurück